• Akkus ohne Gefahr

    Immer wieder schrecken einen Horronachrichten im Stil von "E-Zigarette ins Gesicht explodiert" auf. In 80% solcher Fälle liegt die Ursache dafür in unsachgemässer Verwendung des Akkus. 

    Wer sich streng an die Vorgaben, die in diesem Flyer hervorragend zusammengetragen wurden, hält, hat nichts zu befürchten. 

     

    Generelle Hinweise:

    • Ein Akku ist kein Spielzeug. Bewahren Sie den Akku bitte außerhalb der Reichweite von Kleinkindern auf.
    • Laden Sie den Akku nur unter Aufsicht und nie in der Nahe von brennbaren Gegenstanden auf. Während der Ladung muss sich der Akku auf einer festen, nicht brennbaren Unterlage befinden. Der Akku darf nicht abgedeckt werden. Halten Sie brennbare Gegenstände vom Akku fern.
    • Der Akku darf nicht überladen werden. Verwenden Sie zum Laden des Akkus ausschließlich Ladegeräte, die für die Aufladung der jeweiligen Akkus freigegeben sind und die den Ladevorgang bei Erreichen der Ladeendspannung entsprechend beenden.
    • Öffnen Sie den Akku niemals, da dies einen internen Kurzschluss zur Folge haben kann und Explosionsgefahr besteht.
    • Vermeiden Sie einen Kurzschluss des Akkus indem Sie das Gewinde bzw. die Pole des Akkus nicht mit metallischen oder anderen leitfähigen Gegenständen in Berührung bringen.
    • Den Akku nicht mit Feuer, Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Verbindung bringen.

     

    Zuletzt angesehen