• Dampfen: Umfrageergebnisse Schweiz

    Dampfer-Umfrageergebnisse Schweiz

    Wenn man nur noch vermutet und diskutiert, ist es höchste Zeit, Fakten zu schaffen. Gedacht, getan: wir haben im Oktober eine kleine Umfrage unter Schweizer Dampfern lanciert, um die Frage nach „wer dampft eigentlich was?“ zu klären.

    Die Resultate unserer Umfrage sind mit Vorsicht zu geniessen, denn wir konnten nur 183 Personen befragen und in der Marktforschung geht man von minimalen Stichproben von 300 Personen aus, um echte Aussagekraft zu erzielen.

    Aus unserer Sicht reicht aber auch schon diese Stichprobe, um Trends zu zeigen – und wir versprechen, weitere Befragungen zu lancieren und damit den Dampfermarkt transparenter zu machen.

     

    Altersstruktur der Dampfer

    Die von uns befragten Personen waren mehrheitlich volljährig, was mit dem Klischee aufräumt, dass Jugendliche zum Dampfen verführt werden sollen.

    Alter der befragten Dampfer

     

    Geschlecht der Dampfer

    Bei uns gehen mehr Männer als Frauen ein und entsprechend sieht so auch das Bild unserer Befragung aus. Parallel dazu kann man aber die Daten des Suchtmonitoring Schweiz ansehen und stellt fest, dass auch dort der Anteil an Männern, die z.B. Rauchen, grösser ist.

    Geschlechte der befragten Dampfer

     

    Ausschliesslich dampfen?

    Der Anteil an Dampfern, die ab und zu auch noch Rauchen, ist höher als der Anteil ausschliesslicher Dampfer. Wir wagen die Prognose, dass die E-Zigarette mittelfristig immer stärker wird und sich diese Zahlen verlagern werden. Die Rauchentwöhnung ist aber unbestritten ein sehr schwieriges Unterfangen.

    Verhalten der Dampfer

    Und die Sache mit dem Nikotin

    Bekanntlich ist es in der Schweiz verboten, nikotinhaltige Liquids zu verkaufen. Es ist aber ebenso bekannt, dass man im Ausland durchaus nikotinhaltige Liquids einkaufen darf – entsprechend gibt es eben auch sehr viele Dampfer, die mit Nikotin dampfen.

    Ist ja eigentlich auch logisch: wenn ich aufhören will mit der leidigen Pyro-Zigarette, so brauche ich zu Beginn auf jeden Fall irgendwoher noch Nikotin – ausser mein Wille ist wirklich stark. Dieses kann ich dann eben via Medikamente oder Pflaster beziehen – oder aber ich kaufe nikotinhaltige Liquids ein.

    Nikotin in Liquids

    Das Resultat zu unserer Frage hat uns aber doch überrascht, denn die Mehrheit der befragten Dampfer setzt auf Nikotin, obwohl die Beschaffung umständlich ist.

    Als wir ein wenig in die Tiefe gegangen sind, haben wir festgestellt, dass eine grosse Zahl der Nikotin-Dampfer dieses selbst beimischt oder beimischen lässt und oft nicht genau weiss, woher das Nikotin denn kommt. Wir sind erstaunt, dass die ansonsten wirklich gesundheitsbewussten Dampfer den Qualitätsaspekt hier ausser Acht lassen und beinahe ein wenig blind darauf vertrauen, dass das Nikotin schon ok sein wird. Unsere Bitte: prüft eure Quellen.

    Die Zukunft wird‘s weisen

    Das Dampfen ist unbestritten im Vormarsch, auch wenn in der Schweiz noch einige Hürden zu nehmen sind. Mit unserem nun regelmässig durchgeführten Monitoring möchten wir zu Fakten beitragen und die Entwicklung dokumentieren. Wer Lust hat, in Zukunft Rede und Antwort zu stellen, soll doch bitte unseren Newsletter abonnieren und verpasst so keine Befragung.

     

    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.